Aktuell

Begutachtungs-Richtlinie zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff genehmigt

Essen, 13. Juli 2016

Mit der vom GKV-Spitzenverband beschlossenen und vom BMG genehmigten Richtlinie zum Verfahren der Feststellung der Pflegebedürftigkeit sowie zur pflegefachlichen Konkretisierung der Inhalte des Begutachtungsinstruments (Begutachtungsrichtlinien - BRi) liegt zeitgerecht die Arbeitsgrundlage für die Gutachterinnen und Gutachter der MDK und die Gutachter der privaten Pflegeversicherung vor. Auf dieser Basis werden nun die Gutachter der MDK geschult, damit sie zeitgerecht zum 1. Januar 2017 in das neue Begutachtungsverfahren eingearbeitet sind. Die Begutachtungs-Richtlinie beschreibt und erläutert im Detail das neue Begutachtungsverfahren. Dadurch schafft sie die notwendige Transparenz für Pflegebedürftige, Angehörige und die in der Pflege Beschäftigten. Die Richtlinie ist für die MDK und andere Gutachter sowie für die Pflegekassen verbindlich.

Hinweis:

Die Vorabfassung der Richtlinie finden Sie unten zum Download. Die Broschürenfassung der Begutachtungs-Richtlinien kann spätestens Anfang September über die Website des MDS bestellt werden.

In einer Fachinformation des MDS wird das neue Begutachtungs-Verfahren ausführlich dargestellt und an Beispielen erläutert. Die Fachinformation finden Sie hier zum Download.
Die Broschürenfassung der Fachinformation können Sie über 
dieser Seite  bestellen.

Ihre Ansprechpartner
Bernhard Fleer

Team Pflege
Tel: +49 201 8327-168
E-Mail: b.fleer@mds-ev.de