forum Ausgabe 2/2021

Titelbild forum 2_2021
MDK-Reform: Unser Engagement für Qualität in der Versorgung

Mit der MDK-Reform haben sich die Medizinischen Dienste neu und zukunftsorientiert aufgestellt. Sie haben nicht nur ihre Rechtsform hin zu eigenständigen Körperschaften des öffent­lichen Rechts ohne organisatorische Bindung an die Kranken- und Pflegekassen geändert. Sie sind auch in ihrer fachlichen Unabhängigkeit gestärkt und mit neuen Aufgaben, zum Beispiel im Bereich der Krankenhausprüfungen, betraut worden. Wie sieht unser Engagement für Qualität in der Versorgung aus? Welche neuen Akteurinnen und Akteure wirken mit, und was ändert sich bei den Aufgaben der Medizinischen Dienste?

Interesse am forum?

Sie möchten forum näher kennenlernen? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

Leseproben

Artikelbild
0,00 €
  • Inhaltsverzeichnis forum 2-2021

    forum

    Download PDF (88 KB)

  • Gut aufgestellt für neue Aufgaben

    forum

    Die größte Reform seit Gründung der Medizinischen Dienste ist erfolgreich gestartet: Anfang 2020 trat das MDK-Reformgesetz in Kraft, aus den Medizinischen Diensten sind eigenständige Körperschaften des öffentlichen Rechts ohne organisatorische Bindung an die Kranken- und Pflegekassengeworden. Ziel ist es, die Unabhängigkeit des Medizinischen Dienstes zu stärken und die Transparenz über die Beratungs- und Begutachtungsaufgaben zu erhöhen. Mittlerweile haben sich die neuen Verwaltungsräte konstituiert, in den Kliniken gibt es neue Aufgaben für die Gutachterinnen und Gutachter. Beitrag von Gabi Stief, freie Journalistin, im forum 2-2021.

    Download PDF (512 KB)

  • Vom Einzelfall zur Systemprüfung

    forum

    Das MDK-Reformgesetz hat eine Aufgabe der Medizinischen Dienste im Krankenhausbereich auf eine andere Basis gestellt: die OPS-Strukturprüfungen. Von 2022 an dürfen Krankenhäuser abrechnungsrelevante Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) nur dann abrechnen, wenn der zuständige Medizinische Dienst im Jahr zuvor die Strukturvoraussetzungen geprüft und bescheinigt hat. Der organisatorische Ablauf der Strukturprüfungen ist in einer Richtlinie geregelt, die der MDS Ende Februar erlassen hat und die Ende Mai vom Bundesministerium für Gesundheit genehmigt worden ist. Beitrag von Dr. Andreas Krokotsch, Leiter der Abteilung Krankenhaus beim Medizinischen Dienst Nord, veröffentlicht im forum 2-2021.

    Download PDF (165 KB)

  • Nicht-Hinschauen ist keine gute Strategie

    forum

    Ob die falsche Dosierung eines Hochrisiko-Medikaments, Seitenverwechslungen oder vergessenes Material bei Operationen ─ sogenannte Never Events kommen vor. Was könnte eine nationale Never-Event-Liste für die Patientensicherheit bringen? Wie wird das Thema in der Schweiz gesehen? Ist man dort weiter als in Deutschland? Interview mit Prof. Dr. David Schwappach, Direktor der Stiftung Patientensicherheit in Zürich, von Michaela Gehms, Teamleiterin Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecherin des MDS.

    Download PDF (133 KB)

  • Spagat zwischen Patientenwohl und Datenschutz

    forum

    Bei der Digitalisierung des Gesundheitssystems steht Deutschland weit hinter anderen Ländern zurück. Zu dieser Einschätzung gelangt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen in einem aktuellen Gutachten. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen müsse sich am Patientenwohl ausrichten, dazu brauche es für Forschung und Versorgung verwertbare Daten. Doch der Sammlung von Gesundheitsdaten zum Zwecke besserer Gesundheitsversorgung stünden noch zu häufig Bedenken entgegen, die eine sinnvolle Datennutzung unmöglich machten. Beitrag von Markus Horn, Online-Redakteur der Gemeinschaft der Medizinischen Dienste, im forum 2-2021

    Download PDF (159 KB)

  • Offline im Pflegeheim

    forum

    Nur jeder zehnte, der im Pflegeheim lebt, hat Internetzugang auf dem eigenen Zimmer, schätzen Fachleute und warnen: Wenn Alten- oder Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner digital abgehängt sind, weil kein WLAN-Anschluss im Bewohnerzimmer vorhanden ist, sei das ist das nicht akzeptabel. Die Corona-Krise hat die Folgen der fehlenden Anbindung dramatisch sichtbar werden lassen. Beitrag von Dr. Andrea Exler, freie Journalistin, im forum 2-2021.

    Download PDF (135 KB)

  • Long Covid: Corona und kein Ende

    forum

    Atemnot, Schwindel, Kopfschmerzen, Erschöpfungszustände: Long Covid bezeichnet Symptome, die viele Covid-19-Patientinnen und -Patienten (inzwischen auch Kinder) noch Wochen oder Monate nach ihrer Infektionen haben. Rund jeder Zehnte leidet nach einer Corona-Infektion an Langzeitbeschwerden. Das bereitet Medizinerinnen und Wissenschaftlern zunehmend Sorge – manche von ihnen rechnen mit einem starken Anstieg chronischer Erkrankungen als Folge der Sars-CoV-2-Pandemie weltweit. Ein Beitrag von Dr. Ulrike Gebhardt, freie Wissenschaftsjournalistin, im forum 2-2021.

    Download PDF (248 KB)

  • Sprechstunde mit Dealern und Gewaltverbrechern

    forum

    179 Justizvollzugsanstalten gibt es in Deutschland. Wie alle Menschen haben deren Insassen ein Recht auf ärztliche Versorgung. Viele Justizvollzugsanstalten suchen inzwischen händeringend nach Medizinerinnen und Medizinern, die diese Aufgabe übernehmen. Das schwierige Klientel, das schlechte Image des Justizvollzugs, die Arbeit in einer Nische, die viele Ärztinnen und Ärzte als Berufsoption gar nicht kennen – das alles macht die Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten schwierig. Beitrag von Nina, Speerschneider, Redakteurin beim MDS, im forum 2-2021

    Download PDF (193 KB)

  • Ein gutes Wort eingelegt

    forum

    Arztbewertungsportale sollen als Orientierung dienen, haben aber wie die meisten Bewertungsportale im Netz ihre Tücken. Im besten Fall können sie Patientinnen und Patienten eine Orientierungshilfe und verlässliche Informationen bei der Arztwahl bieten. Manche Bewertungen sind allerdings unsachlich und falsch, andere sogar gekauft, um mithilfe von bezahlten positiven Kommentaren das Profil aufzuhübschen oder sich aus der Konkurrenz hervorzuheben. Beitrag von Uwe Hentschel, freier Journalist, veröffentlicht im forum 2-2021

    Download PDF (132 KB)

Ihre Ansprechpartnerin

Dorothee Buschhaus

Dorothee Buschhaus

Redakteurin der Gemeinschaft der Medizinischen Dienste
Tel: +49 201 8327 137
E-Mail: d.buschhaus@mds-ev.de