MDK forum Ausgabe 2/2018

Titelbild MDK forum 2_2018
Für Patienten und Qualität

Die Medizinische Versorgung soll vor allem sicher, bedarfsgerecht, patientenzentriert, verfügbar, zeitnah, qualitativ hochwertig und nutzenorientiert sein. Soweit die Theorie. Doch wie sieht die Praxis aus? Wie steht es tatsächlich um die Qualität und Patientenorientierung im deutschen Gesundheitswesen? Wie kann Qualität gemessen und verbessert werden? Was erwarten die Patientinnen und Patienten? Welche Aufgaben übernehmen die Medizinischen Dienste?  

Autoren: Dr. Iris Hinneburg, Dr. Michaela Eikermann, Dr. Daniela Preukschat, Dr. Simone Johner, Dr. Klaus Döbler, Dr. Barbara Marnach, Dr. Martin Danner, Dr. Siiri Doka, Jürgen Brüggemann, Dorothee Buschhaus

Interesse am MDK forum?

Sie möchten MDK forum näher kennenlernen? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

Leseproben

Artikelbild
0,00 €
  • MDK forum
    Inhaltsverzeichnis MDK forum 2/2018
  • MDK forum
    Wo stehen wir heute?

    Wer gesetzlich versichert ist, hat Anspruch auf eine wirksame, sichere und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung. Diese soll den Patienten in den Mittelpunkt stellen, räumlich wie zeitlich verfügbar sein und die Ressourcen gerecht verteilen. Ist das Wunsch oder Wirklichkeit? Aufmacher von Dr. Iris Hinneburg, freie Journalistin, erschienen im MDK forum 2-2018.

  • MDK forum
    Wie kann evidenzbasierte Medizin die Versorgungsqualität verbessern?

    Jeder Mensch hat eine Vorstellung von guter medizinischer Versorgung und von Kriterien für eine hohe Versorgungsqualität. Doch unterscheiden sich diese abhängig von der jeweiligen Perspektive und dem Kontext. Beitrag von Dr. Michaela Eikermann, Leiterin Fachbereich Evidenzbasierte Medizin beim MDS, im MDK forum 2-2018.

  • MDK forum
    Qualität im Krankenhaus – Neue Prüfaufgaben für den MDK

    Mit dem Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) hat der Gesetzgeber eine „Qualitätsoffensive Krankenhaus“ eingeleitet. Die Krankenhausfinanzierung soll verbessert werden, gleichzeitig werden neue Qualitätsanforderungen an die Kliniken gestellt. Die Neuregelungen zielen unter anderem auf Vorgaben zum vorzuhaltenden Personal und auf eine stärkere Nutzung von Ergebnissen der externen Qualitätssicherung für steuernde Eingriffe. Beitrag von Dr. Klaus Döbler, beratender Arzt im KCQ, veröffentlicht im MDK forum 2-2018.

  • MDK forum
    Ein Baustein für mehr Gerechtigkeit, aber kein Maß für mehr Patientensicherheit

    Insgesamt 13.519 Gutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern haben die Medizinischen Dienste im Jahr 2017 bundesweit erstellt. Die MDK-Fachärzte bestätigten jeden vierten Behandlungsfehlerverdacht (24,7 Prozent). Über die von MDK Bayern und MDS vorgelegten aktuellen Ergebnisse der Behandlungsfehler-Begutachtung berichtet Max Skorning, Leiter der Stabsstelle Patientensicherheit beim MDS, im MDK forum 2-2018.

  • MDK forum
    Mehr Flop als Top

    Der IGeL-Monitor bewertet Nutzen und Schaden von Individuellen Gesundheitsleistungen. Jetzt hat er auch eine Top10-Liste der häufigsten IGeL präsentiert. Über die Ergebnisse berichtet Dr. Christian Weymayr, freier Journalist, im MDK forum 2-2018.

  • MDK forum
    Soziale Identität schaffen

    Um Pflegefachkräfte in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen bei ihrer Arbeit zu unterstützen, entwickelt das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sogenannte Expertenstandards. Über den neuen Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ berichtet Dr. PH Andrea Kimmel, Seniorberaterin im Team Pflege beim MDS, im MDK forum 2-2018.

Ihre Ansprechpartnerin
Dorothee Buschhaus

Redakteurin der MDK-Gemeinschaft
Tel: +49 201 8327 137
E-Mail: d.buschhaus@mds-ev.de