MDK forum Ausgabe 2/2019

Titelbild MDK forum 2_2019
Wenn die Seele leidet: Psychische Erkrankungen

Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge wird jeder vierte Mensch in seinem Leben einmal psychisch krank. Depressionen, Angststörungen, Burnout, Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit – es gibt viele Krankheitsbilder und viele unterschiedliche Ursachen. Wie hat sich die Versorgungssituation hierzulande entwickelt? Wann kann Stress am Arbeitsplatz krank machen? Und wie können wir unsere Kinder vor zu viel Leistungsdruck oder den Folgen von Mobbing schützen?  

Autoren: Dr. Silke Heller-Jung, Prof. Dr. Andreas Heinz, Dr. Christoph J. Tolzin, Larissa Nubert, Dr. Andrea Exler, Jan Gömer

Interesse am MDK forum?

Sie möchten MDK forum näher kennenlernen? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

Leseproben

Artikelbild
0,00 €
  • MDK forum
    Inhaltsverzeichnis MDK forum 2/2019
  • MDK forum
    Seelen in Not

    In Deutschland sind jedes Jahr etwa 27,8 Prozent der Erwachsenen von einer psychischen Störung betroffen. Welche Behandlungsmöglichkeiten und Therapien gibt es? Und erkranken heute tatsächlich mehr Menschen als früher? Oder hat die gesellschaftliche Enttabuisierung seelischer Probleme zu einer größeren Offenheit der Patientinnen und Patienten und zu einer stärkeren Sensibilisierung der Ärzteschaft geführt? Aufmacher von Dr. Silke Heller-Jung, freie Journalistin, im MDK forum 2-2019.

  • MDK forum
    Ein einzelnes Symptom macht noch keine Erkrankung

    Psychische Erkrankungen haben meist mehr als eine Ursache, sind oft eine Folge komplexer Wechselwirkungen zwischen genetischen und umweltbedingten Faktoren. Wie diagnostiziert man, ob eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung vorliegt? Beitrag von Prof. Dr. Andreas Heinz, veröffentlicht im MDK forum 2-2019.

  • MDK forum
    Wie gut ist die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung?

    Die psychiatrische und psychotherapeutische ambulante und stationäre Versorgung hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. So hat der Gesetzgeber deutlich mehr und bessere Versorgungsangebote für psychisch kranke Menschen geschaffen, Vergütungsregelungen verändert und Ausbildungsänderungen auf den Weg gebracht. Beitrag von Dr. Christoph J. Tolzin, Leiter des Kompetenz-Centrums für Psychiatrie und Psychotherapie der MDK-Gemeinschaft, im MDK forum 2-2019

  • MDK forum
    Wann macht Arbeit krank?

    Digitalisierung, Arbeitsverdichtung, Zeitdruck, prekäre Beschäftigung – der moderne Berufsalltag nagt an der Psyche. Doch nicht jeder wird krank. Ein komplexes Zusammenspiel von äußeren Bedingungen und persönlichen Faktoren führt dazu, dass Erkrankungen manifest werden. Beitrag von Dr. Andrea Exler, Medizinjournalistin, im MDK forum 2-2019.

  • MDK forum
    MDK-Reformgesetz auf dem Weg

    Anfang Mai hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) einen Referentenentwurf für ein „Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen − MDK-Reformgesetz“ vorgelegt. Dieses sieht grundlegende organisatorische Veränderungen für die Medizinischen Dienste vor. Zudem soll die Abrechnungsprüfung im Krankenhaus neu geregelt werden. Interview mit Erik Scherb, Geschäftsführer des MDK-Baden-Württemberg und Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS, von Michaela Gehms, Teamleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim MDS, im MDK forum 2-2019

  • MDK forum
    Gut organisiert, kompetent und freundlich

    Wie zufrieden sind die Versicherten mit der Pflegebegutachtung des MDK? Seit 2014 führen die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung jedes Jahr eine Versichertenbefragung durch. Aktuell hat der MDS die Ergebnisse für das Jahr 2018 veröffentlicht und die Entwicklung der Zufriedenheit der Versicherten seit 2014 analysiert. Beitrag von Markus Kühbauch, Fachberater im Bereich Koordination und Kommunikation beim MDS, veröffentlicht im MDK forum 2-2019.

  • MDK forum
    Fehler erfassen, und Schäden zu vermeiden

    2018 haben die Medizinischen Dienste bundesweit 14.133 fachärztliche Gutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern erstellt. In jedem vierten Fall wurde ein Fehler bestätigt, in jedem fünften Fall stellte der MDK fest, dass der Fehler den Schaden auch verursacht hat. Beitrag von PD Dr. Max Skorning, Leiter des Stabsbereichs Qualität und Patientensicherheit beim MDS, im MDK forum 2-2019.

  • MDK forum
    Rund um die Blutspende

    Jeden Tag werden hierzulande etwa 15.000 Blutspenden in Kliniken und Praxen benötigt – 7500 Liter. Damit führt Deutschland im internationalen Vergleich die Spitze an. Doch werden Blutspenden ressourcenschonend eingesetzt? Wie ist das Blutspendewesen organisiert? Wer verdient am Lebenssaft? Beitrag von Gabi Stief, freie Journalistin, im MDK forum 2-2019.

Ihre Ansprechpartnerin
Dorothee Buschhaus

Redakteurin der MDK-Gemeinschaft
Tel: +49 201 8327 137
E-Mail: d.buschhaus@mds-ev.de