Qualitätsprüfungen

Artikelbild
0,00 €
  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes über die Durchführung der Prüfung der in Pflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen und deren Qualität nach § 114 SGB XI für die vollstationäre Pflege vom 17. Dezember 2018 in der Fassung vom 2. Juni 2020

    Aufgrund des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz finden in der Zeit bis 30. September 2020 keine Regelprüfungen nach §§ 114 ff. SGB XI sowie nach § 275b SGB V statt. Das BMG kann diese Aussetzung durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates um jeweils bis zu einem halben Jahr verlängern. Anlassprüfungen werden durch diese Regelung nicht tangiert. Um rechtsichere, aufwands- und risikoarme Anlassprüfungen nach §§ 114 ff. SGB XI zu ermöglichen, sind Corona-bedingte Änderungen der QPR vollstationär durch den Vorstand des GKV-Spitzenverbandes am 2. Juni 2020 beschlossen und durch das BMG am 22. Juni genehmigt worden. Die Regelungen treten am 23. Juni 2020 in Kraft. Diese Sonderregelungen sind als Kapitel 16 im Richtlinientext ergänzt worden.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Gültig ab 1. November 2019: Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die vollstationäre Pflege (QPR vollstationär)

    Die Bestellmenge der Broschüre ist auf 3 Stück pro Kunde beschränkt.

  • Qualitätsprüfung vollstationäre Pflege
    Richtlinien zur Verlängerung des Prüfrhythmus bei guter Qualität und zur Veranlassung unangemeldeter Prüfungen in vollstationären Pflegeeinrichtungen

    Die Richtlinien wurden vom GKV-Spitzenverband unter Beteiligung des MDS und des Prüfdienstes des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. erarbeitet, am 23. September 2019 vom GKV-Spitzenverband beschlossen und am 21. Oktober 2019 vom Bundesministerium für Gesundheit genehmigt. Die Festlegungen zur Ankündigung von Regelprüfungen treten mit Beginn der Umsetzung der neuen Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die vollstationäre Pflege zum 1. November 2019 in Kraft. Die Regelungen zur Verlängerung des Prüfrhythmus werden ab dem 1. Januar 2021 wirksam.

  • Fachinformation
    Die neuen Qualitätsprüfungen in der vollstationären Pflege

    Die Bestellmenge der Broschüre ist auf 10 Stück pro Kunde beschränkt. Die PDF-Fassung zum Download ist barrierearm.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Die Qualitätsprüfungs-Richtlinie häusliche Krankenpflege (QPR-HKP) mit Sonderregelungen für Anlassprüfungen während der Corona-Pandemie

    Aufgrund des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz finden in der Zeit bis 30. September 2020 keine Regelprüfungen nach §§ 114 ff. SGB XI sowie nach § 275b SGB V statt. Das BMG kann diese Aussetzung durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates um jeweils bis zu einem halben Jahr verlängern. Anlassprüfungen werden durch diese Regelung nicht tangiert. Um rechtsichere, aufwands- und risikoarme Anlassprüfungen nach § 275b SGB V zu ermöglichen, sind Corona-bedingte Änderungen der QPR-HKP durch den Vorstand des GKV-Spitzenverbandes am 2. Juni 2020 beschlossen worden. Die Regelungen treten am 3. Juni 2020 in Kraft. Diese Sonderregelungen sind als Kapitel 12 im Richtlinientext ergänzt worden.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Gültig ab 1. Januar 2018: Die Qualitätsprüfungs-Richtlinie häusliche Krankenpflege (QPR-HKP) mit Anlagen (Stand: 27.11.2017)

    BITTE BEACHTEN SIE: Diese Broschüre enthält nicht die Sonderregelungen für Anlassprüfungen während der Corona-Pandemie (Kapitel 12 der QPR-HKP von Juni 2020). Die Bestellmenge der Broschüre ist auf 3 Stück pro Kunde beschränkt.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Gültig ab 1. Januar 2021: Qualitätsprüfungs-Richtlinie häusliche Krankenpflege (QPR-HKP) mit Anlagen

    Die Qualitätsprüfungs-Richtlinie häusliche Krankenpflege – QPR HKP gemäß § 275b SGB V wurde vom GKV-Spitzenverband unter Beteiligung des MDS erarbeitet und am 27. September 2017 als Richtlinie nach § 282 Abs. 2 Satz 3 SGB V vom GKV-Spitzenverband erlassen. Sie wurde aufgrund der Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V i. d. F. vom 30. August 2019 vom GKV-Spitzenverband am 18. Dezember 2019 in angepasster Form als Richtlinie nach § 282 Abs. 2 Satz 3 SGB V erlassen und tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes über die Prüfung der in Pflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen und deren Qualität nach § 114 SGB XI (QPR) vom 27. September 2017 in der Fassung vom 2. Juni 2020

    Aufgrund des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz finden in der Zeit bis 30. September 2020 keine Regelprüfungen nach §§ 114 ff. SGB XI sowie nach § 275b SGB V statt. Das BMG kann diese Aussetzung durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates um jeweils bis zu einem halben Jahr verlängern. Anlassprüfungen werden durch diese Regelung nicht tangiert. Um rechtsichere, aufwands- und risikoarme Anlassprüfungen nach §§ 114 ff. SGB XI zu ermöglichen, sind Corona-bedingte Änderungen der QPR Teil 1 ambulant und Teil 2 stationär durch den Vorstand des GKV-Spitzenverbandes am 2. Juni 2020 beschlossen und durch das BMG am 22. Juni genehmigt worden. Die Regelungen treten am 23. Juni 2020 in Kraft. Diese Sonderregelungen sind als Kapitel 11 im Richtlinientext ergänzt worden.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Gültig ab 1. Januar 2018: Qualitätsprüfungs-Richtlinien Teil 1: ambulante Pflege mit Anlagen (Stand: 27.11.2017)

    Die Bestellmenge der Broschüre ist auf 3 Stück pro Kunde beschränkt.

  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR
    Gültig ab 1. Januar 2021: Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die ambulante Pflege (QPR Ambulante Pflege) mit Teil 1a Ambulante Pflegedienste inkl. Anlagen

    Die Richtlinien wurden vom GKV-Spitzenverband unter Beteiligung des MDS und des Prüfdienstes des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. erarbeitet, am 18. Dezember 2019 vom GKV-Spitzenverband beschlossen und am 25. März 2020 vom Bundesministerium für Gesundheit genehmigt. Die QPR Teil 1a Ambulante Pflegedienste treten zum 1. Januar 2021 in Kraft.

1 2